Aktuelles Rudern

Aktuelles Kanu

Share this post
FaceBook  Twitter  

Am Sonntag bestritt ich zum ersten Mal die Achensee Regatta.

 

2 x 9 Kilometer, die ersten 9 als Einzelwertung, kurze Pause und dann die zweiten 9 km in umgekehrter Reihenfolge mit Handycap-Start. Am Start war alles was paddeln kann, von Jung bis Alt, vom Rennkajak bis hin zum Seekajak, sogar ein Surfski war am Start.

achensee 4

 

Mehr unter Weiterlesen.

Um 7:30 gings los und der Achensee zeigte sich von seiner besten Seite, zwar etwas frisch aber keine Wellen zu sehen. Schnell konnten wir uns in einer 4 Mann Truppe vom „Feld“ absetzen und bestritten den ersten Teil des Rennens gemeinsam. In diesem Paket erreichten wir auch das Ziel der ersten Teilstrecke (ca. 39min):

 

1)Endl 2)Stolli 3)Ich 4)Pascal, ein deutscher Kollege

 

achensee 1

 

Nach und nach kam auch der Rest des Feldes ins Ziel und nach einer kurzen Pause wurde das Rennen in umgekehrter Reihenfolge mit Handycapstart fortgesetzt – daher hatte der Letzte also jetzt Erste ca. 20min Vorsprung auf uns.

 

achensee 3

 

Im zweiten Teil des Rennens musste ich leider nach ca. der Hälfte der Strecke dem hohen Tempo des ersten Teiles Tribut zollen und von Endl-Stolli abreißen lassen. Den Zweien gelang es sogar noch auf den letzten 200 Metern die letzten Paddler einzuholen und damit gewannen sie auch das Handycaprennen.

 

achensee 2

 

 Super Veranstaltung im kleineren Rahmen mit genialer Kulisse.