Montag, 24 April 2017 18:27

83. Klagenfurtregatta

geschrieben von

Vom 21.-23.4 fand die 83. Internationale Klagenfurtregatta bei perfekten Ruderbedingungen statt. 

Während die Junioren A sowie Senioren die gebildeten Renngemeinschaften testen konnten und die ersten Relationszeiten für diese Saison ruderten, konnten auch die Juniorinnen B, Junioren B und Schülerinnen ihr Können unter Beweis stellen. 

Elena Rachbauer und Iris Mühringer gingen im Schülerinnen 2x an den Start und erkämpften sich die Bronzene womit sie auf weitere tolle Ergebnisse in dieser jungen Saison hoffen lassen. Außerdem konnten sie erste Erfahrungen im Juniorinnenbereich sammeln, da sie gemeinsam mit Karin Brandner und der Gmundnerin Franziska Öhlinger im Juniorinnen 4x antraten. Karin Brandner ruderte zudem in einer Renngemeinschaft mit Wiking Linz im Vierer ohne um eine gute Relation mit. Luise Schramböck bestritt ebenfalls am Samstag ein Relationsrennen im 2x mit ihrer Partnerin aus Gmunden, das junge Team holte sich zudem eine Gold und eine Silber Medaille!

Die Junioren konnten den Vorlauf im Doppelvierer deutlich für sich entscheiden und mussten sich im A Finale nur zwei Kärntner Booten geschlagen geben. Im Achter gingen Stephan Berger, David Suckert, Matthäus Mautner Markhof, Florian Hanner und Samuel Mahringer gemeinsam mit drei Sportlern aus Gmunden an den Start und konnten sich an beiden Renntagen den zweiten Platz sichern.

Somit absolvierte die Rennmannschaft des WSV´s eine gute erste Regatta dieser Saison, wir gratulieren allen Sportlern zu ihrer erbrachten Leistung und freuen uns bereits auf die nächste Regatta!  

Gelesen 271 mal