Share this post
FaceBook  Twitter  

Beitragsseiten

 

1987

Nach dem Rücktritt von Rudolf Schachner wird der langjährige Fahrwart der Sektion Rudern Gert Kerschner neuer Obmann.

Die Erfolgsserie der Rennmannschaft wird aufgrund des Sprunges von der Schüler- in die Juniorenklasse unterbrochen. Trotzdem können einige Siege errungen werden.

Lückenlos findet bisher jedes Jahr das Kinderruderlager statt, nach wie vor unter der Leitung der Kerschners. Auch heuer nehmen wieder mehr als 20 Kinder daran teil.


Gesamtkilometerleistung: 35 821 km

Rennsportstatistik:
6 Regatten - 12 Siege