Share this post
FaceBook  Twitter  

 

1990

Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Ausrichtung des „Match des Seniors“ – heute besser bekannt als U-23–WM! Günther Augustyn, Horst Anselm,
Ing. Rudolf Mair, Dr. Fridolin Deschka und Gerhard Hemmelmair sind als verantwortliche Mitglieder des Organisationskomitees hervorzuheben und können sich über einen großen Erfolg freuen.

In der Sektion gibt es „Nachwuchsschwierigkeiten“ bei der Vorstandsbesetzung und so teilen sich in diesem Jahr die Funktion des Fahrwartes 3 seit Jahren engagierte Mitglieder: Horst Anselm, Gerhard Hemmelmair und Wolfgang Wagner.

Die Trainerinnen Renate Sigl und Doris Lackner können auf eine kleine, aber feine Rennmannschaft stolz sein: Birgit Kaffenda, Martin Kerschner, Alexander Schnedt und Luggi Sigl. Davon schafft die 1. Juniorin unseres Vereines die Teilnahme an der Junioren – WM in Frankreich: Birgit Kaffenda startet im Doppelvierer.

Die Vereinsmeister heißen in diesem Jahr Luggi Sigl und Wolfgang Wimmer.

1990 trauert der Wassersportverein um einen sehr jungen Ruderer. Reinhard Koll, Mitglied der Rennmannschaft in den späten 70iger und frühen 80iger Jahren stirbt nach langem Leiden an Leukämie im 24. Lebensjahr.

Gesamtkilometerleistung: 35 727 km

Rennsportstatistik:
15 Regatten - 17 Siege
1 Staatsmeistertitel
Landesmeisterschaft: jedes gestartete Rennen wird gewonnen