Share this post
FaceBook  Twitter  

 

1994

Luggi Sigl wiederholt mit seiner Mannschaft den Vorjahreserfolg und wird zum 2. Mal Weltmeister im LGW 4x in Indianapolis, USA.


Die junge ausschließlich weibliche Rennmannschaft hamstert viele Erfolge:

Eveline Sigl, Krista Kaczirek, Theresa Jamnig, Doris Hofer, Daniela Steidl, Regina Pfaller und Monika Steidl tragen sich wiederholt in die Siegerlisten ein.

Grund zur Freude gibt es auch im Breitensport. Beim fast täglichen Bootsmännerdienst beteiligen sich die Mitglieder sehr zahlreich und so kann die Gesamtkilometerleistung wieder gesteigert werden auf 53 818 km.

Günther Augustyn organisiert eine Ruderfahrt auf der Saone.

Rennsportstatistik:
12 Regatten – 38 Siege
5 Staatsmeistertitel
2 Landesmeistertitel