Share this post
FaceBook  Twitter  

Beitragsseiten

 

2000

Das 2. Mal nimmt Luggi Sigl bei Olympischen Spielen teil. Er rudert in Sydney mit seinen Kollegen Martin Kobau, Bernd Wakolbinger und Helfried Jurtschitsch im
LGW Vierer ohne und belegt den 9.Platz. Den Weltcup – Gesamtsieg sichert sich diese Mannschaft mit über 20 Punkten Vorsprung.

Ein Jahr der Investitionen: neben einem neuen Vereinsfloß werden ein gebrauchter Rennachter samt Riemen, ein neuer Renneiner, ein Rennzweier, ein Ruderergometer sowie 3 Paar Skulls und 20 Rennanzüge angekauft.

Neue Namen tragen sich in die Erfolgsliste der Rennmannschaft ein: Paul Ruttmann, Tobias Gebetsberger, Valentin Parzer, Bernhard Huber, Thomas Pfaller, Bernhard Pfaller;

Der „BÜh“ geht in diesem Jahr an Günther Sturm.

Gesamtkilometerleistung: 52 480 km

Rennsportstatistik:
9 Regatten
3 Staatsmeistertitel
5 Landesmeistertitel