Share this post
FaceBook  Twitter  

 

1980

Große internationale Erfolge prägen dieses Jahr.
Stolz ist der gesamte Verein auf den ersten Olympioniken: der Kanute Wolfgang Hartl qualifiziert sich für die Olympischen Spiele in Moskau.
Meinhard Reisinger wird Studentenweltmeister im 2x und erreicht bei der WM in Hazewinkel den 7.Platz im LGW Einer.

Einen Erfolg ganz anderer Art verbuchen Horst Anselm und Wolfgang Wagner, die mit Ruderkollegen von Ister Linz den Inn bezwingen und rund 800 km stromauf bis Innsbruck und wieder zurück rudern. Was ein Hochwasser führender Inn für das Rudern bedeutet, beschreibt Horst in seinem Bericht (vgl. Jahresbericht WSV 1980) wie folgt:
„In nur 5 Stunden z.B. wurde jene Strecke bewältigt, zu der wir stromauf ganze 3 Tage gebraucht haben.....Die Tagesetappen schmolzen auf 20 bis 25 km zusammen.“
Gesamtkilometerleistung: 46 740 km

Rennsportstatistik:
40 Siege
3 Staatsmeistertitel
9 Landesmeistertitel = bester oö. Verein